• Qualitätssicherung

Qualitätssicherung

Treibhausgasreduzierung

Aufgrund förderpolitischer Rahmenbedingungen wie einer Doppelanrechnung und der geplanten THG bezogenen Biokraftstoffquote aber auch der vorgeschlagenen 5 bzw. 6% Deckelung für Biokraftstoffe aus Anbaubiomasse steigt die Nachfrage nach Altspeisefetten und -ölen für die Biokraftstoffproduktion und das THG-Minderungspotential eines Biokraftstoffes wird zum marktbestimmenden Faktor.
Bei der Verbrennung von Bio-Treibstoffen entsteht deutlich weniger CO2 als bei der Verbrennung von herkömmlichen Teibstoffen. Es wird so viel CO2 freigesetzt, wie die Pflanze beim Wachstum aufgenommen hat. Man spricht auch von einem geschlossenen CO2-Kreislauf. Bei der Verwendung von Bio-Diesel auf Basis von Altspeisefetten und –ölen fällt die CO2 Bilanz noch besser aus.

 

Lieferspezifikation

Bitte wenden sie sich an unser Büro. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

Einkaufsspezifikation

Bitte wenden sie sich an unser Büro. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

Das Verfahren (Blockschaltbild)


Qualitätskontrolle

Schemaabbildung der Kontrolle der Rohstoffe
Schemaabildung der Kontrolle der Transesterfikation
Schemaabildung Kontrolle von Trocknung und Veredlung

Produktionskapazität

58000 t/a
Biodieselproduktion